F+U Sprachschule > Allgemeine Informationen


 
 

Allgemeine Informationen zu Ihrer Sprachreise

 

 

Sprachreisen, Sprachaufenthalt, Sprachferien, Sprachurlaub
Unser Service für Sie

Warum eine Sprachreise über F+U buchen?
Anmeldung und Abwicklung der Sprachreise
Die Sprachschulen
Der Einstufungstest in der Sprachschule am ersten Tag
Die Kursstufen bei den Sprachreisen – Ihre Vorkenntnisse
Die Kursarten bei unseren Sprachreisen
Ihre Sprachreise als Bildungsurlaub
Die Unterkunft bei unseren Sprachreisen
Die Freizeitgestaltung während Ihrer Sprachreise
Anreise und Transfer
Steuerliche Absetzbarkeit
Versicherung

--------------------------------------------------------------------------------

Warum eine Sprachreise über F+U buchen?

Brauchen Sie eine Empfehlung, wohin die Sprachreise gehen soll, was für einen Sprachkurs Sie buchen möchten oder welche Unterkunft zu Ihnen passt? Wir beraten Sie gerne und organisieren Ihre Sprachreise von Anfang an und nach Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen. Auf Wunsch erstellen wir für die gewünschte Sprachreise einen unverbindlichen Kostenvoranschlag.
Wenn Sie bei uns eine Sprachreise buchen, gilt dafür das verbraucherfreundliche deutsche Reiserecht. So genießen Sie einen umfangreichen Versicherungsschutz und haben weitreichende Möglichkeiten, die Reisepläne ihres Sprachurlaubs auch verhältnismäßig kurzfristig umzustellen. Von uns bekommen Sie umgehend nach der Buchung der Sprachreise eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung, die Sie spätestens 15 Tage vor Abreise zahlen sollen, aber auch nicht unbedingt früher! Bis dahin haben Sie auch die Zeit, ohne große Umstände (es reicht, wenn Sie uns eine E-Mail schreiben) von der Sprachreise zurückzutreten, falls sich bei Ihnen unerwartete Änderungen ergeben haben.
So bald wie möglich, aber in der Regel 15 Tage vor Abreise, schicken wir Ihnen auch Informationen über Stadt und Sprachschule und ggf. über die Unterkunft. Wenn Sie einen Transfer vom Flughafen zur Unterkunft gebucht haben, bekommen Sie auch die Bestätigung dafür.
Wenn Sie vor, während oder nach der Sprachreise Fragen haben, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------nach oben

Anmeldung und Abwicklung der Sprachreise

Sie füllen das Online-Anmeldeformular für Sprachreisen aus, das Sie auf dieser Website finden. Wenn Sie etwas dazu sagen möchten, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail. Alternativ können Sie das Anmeldeformular verwenden, das Sie in unserem Sprachreisekatalog finden; dieses bitte an uns faxen oder per Post schicken.
Umgehend bestätigen wir den Eingang Ihrer Sprachreise-Anmeldung, in Kürze folgt die Anmeldebestätigung. Alle weiteren Reiseunterlagen bekommen Sie spätestens 2 Wochen vor Abreise. Bis dahin haben Sie das Recht zu kündigen, wenn es Ihnen nicht mehr möglich ist, die Sprachreise zu unternehmen. Sie müssen uns keine Anzahlung leisten, statt dessen begleichen Sie einfach den vollständigen Betrag bis spätestes 15 Tage vor Reiseantritt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------nach oben

Die Sprachschulen

Damit Ihre Sprachreise zum Erfolg wird, haben wir die besten Sprachschulen weltweit ausgesucht. Dabei handelt es sich nicht notwendiger Weise immer um die größten und modernsten, wir bieten etwas für jeden Geschmack an! Sie werden große Sprachschulen in unserem Sprachreiseprogramm finden, aber auch kleinere, familiäre Einrichtungen; ebenso liegen einige Schulen in den Zentren der Weltmetropolen, andere in ehemaligen Landsitzen. Eine ganze Reihe von Sprachschulen liegt direkt am Meer, wenn Sie Ihren Sprachaufenthalt mit Urlaub kombinieren möchten. Wo auch immer die Sprachschulen liegen, sie werden Sie einen Grund dafür finden. Alle Sprachschulen sind Mitglieder in einem oder mehreren nationalen und internationalen Fachverbänden. Der Sprachunterricht wird von qualifizierten Lehrkräften erteilt, die es auch ermöglichen, das Lernen der Fremdsprache zum Spaß zu machen! Sie werden sehen, eine Fremdsprache in dem Land zu lernen, in dem sie zuhause ist, ermöglicht Ihnen viel größere und schnellere Fortschritte, als das Lernen mit Büchern. Sie tauchen in der fremden Welt ein, spüren die Unterschiede und lernen, diese zu verstehen. Und das wird und bleibt eine unvergessliche Erfahrung!

Einige Beispiele:
Sprachreisen in Großstädten: Sprachreise nach London, Sprachreise nach New York, Sprachreise nach Montreal, Sprachreise nach Paris, Sprachreise nach Mailand, Sprachreise nach Rom, Sprachreise nach Barcelona, Sprachreise nach Madrid, Sprachreise nach Moskau
Sprachreisen am Meer: Sprachaufenthalt in Malta, Sprachaufenthalt in Auckland, Sprachaufenthalt in San Francisco, Sprachaufenthalt in Kapstadt, Sprachaufenthal in Nizza, Sprachaufenthalt in San Remo, Sprachaufenthalt in Sorrento, Sprachaufenthalt auf Teneriffa
Sprachreisen mit Flair: Sprachurlaub in Eastbourne, Sprachurlaub in Galway, Sprachurlaub in Boston, Sprachurlaub in Montpellier, Sprachurlaub in Venedig, Sprachurlaub in Bologna, Sprachurlaub in Salamanca.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------nach oben

Der Einstufungstest in der Sprachschule am ersten Tag

In der Regel werden Sie am ersten Tag in der Sprachschule einen Einstufungstest machen, manchmal ergänzt durch ein Interview. So können Sie in der von Ihnen gewählten Kursart einer Ihren Vorkenntnissen entsprechenden Kursstufe zugewiesen werden. Wenn Sie bereits Vorkenntnisse haben, ist ein Kursbeginn in den meisten Fällen an jedem Montag möglich. Als reiner Anfänger müssen Sie die jeweils aufgeführten Beginndaten berücksichtigen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------nach oben

Die Kursstufen bei den Sprachreisen – Ihre Vorkenntnisse

Damit Sie Ihren persönlichen Kenntnisstand für die Angabe auf unserem Sprachreise-Anmeldeformular selbst einschätzen können, finden Sie hier eine Beschreibung der Kursstufen. Dadurch wird der Einstufungstest vor Ort nicht ersetzt, es hilft uns und unseren Partnern aber bei der Planung.
Anfänger A1: Sie besitzen gar keine Vorkenntnisse der Fremdsprache oder Sie kennen nur wenige allgemeine Ausdrücke und einfachste grammatische Strukturen.
Grundkenntnisse A2: Sie können einfache Gespräche führen aber noch keine richtige Konversation und haben Schwierigkeiten mit Grammatik und Wortschatz.
Untere Mittelstufe B1: Sie können eine einfache Konversation führen und einfache Texte lesen und verstehen. Jedoch sind komplexere Texte noch eine Hürde für Sie.
Obere Mittelstufe B2: Sie können sich verständlich in verschiedenen Kontexten ausdrücken, machen aber immer wieder Fehler in der Grammatik.
Oberstufe C1: Sie drücken sich sicher und gewandt auch in komplexeren Situationen aus. Bei der Wortwahl und der Grammatik unterlaufen Ihnen aber noch manche Fehler.
Fortgeschrittene C2: Sie besitzen gute Sprachkenntnisse, es fehlt Ihnen aber noch in Wort und Schrift der letzte Schliff.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------nach oben

Die Kursarten bei unseren Sprachreisen

Intensivkurse 20: Für die meisten Sprachlerner stellt dieser Sprachkurs die beste Option dar. Sie haben in der Regel am Vormittag Unterricht und den Nachmittag frei, um etwas mit den anderen Lernenden zu unternehmen oder auch um das Land und seine Kultur auf eigene Faust zu erforschen und Ihre frisch erworbenen sprachlichen Fähigkeiten auszutesten. Manchmal findet der Sprachunterricht abwechselnd am Morgen und am Nachmittag statt (vor allem in der Hochsaison). Diese Kursart wird für alle Niveaustufen von Anfänger bis Fortgeschrittene angeboten (nur wenige Sprachschulen bieten keine Anfängerkurse an). Der Unterricht enthält alles, was man von einem modernen Sprachtraining erwartet: Schriftliche und mündliche Übungen ebenso wie Rollenspiele, aber auch Insider-Informationen zum Kursort, zu Land, Leuten und Traditionen der einheimischen Bevölkerung. Natürlich sind die einzelnen Niveaustufen unterschiedlich in ihrer Ausgestaltung, der Schwerpunkt liegt aber immer auf dem Erwerb kommunikativer Fähigkeiten. Auch deshalb empfehlen wir Anfängern eine Sprachreise mit Mindestkursdauer von drei Wochen.

Intensivkurse 25 und 30: Bei diesem Sprachkurs, der auf dem Standardkurs Intensiv 20 aufbaut, haben Sie täglich fünf bis sechs Stunden Gruppenunterricht. Auch hier werden alle Kursniveaus von Anfänger bis Fortgeschrittene angeboten. Durch intensive Mitarbeit und konzentriertes Sprachtraining können Sie hier einen schnelleren Lernfortschritt erzielen als im Standardkurs, haben aber trotzdem noch ausreichend Freizeit für Ihre Sprachreise. Auch diese Kursart ist allgemeinsprachlich ausgerichtet. Während des sich anschließenden Unterrichts am Nachmittag wird das zuvor Gelernte mit Hilfe verschiedener Übungen ergänzt und vertieft. Manchmal ist auch die Belegung eines fachspezifischen Unterrichts möglich. Beachten Sie hierzu bitte die Kursbeschreibungen des jeweiligen Kursortes. Diese Intensivkurse sind besonders für Leute geeignet, die für ihre Sprachreise nur zwei oder drei Wochen Zeit haben.

Kombikurse: Diese Kursvariante kombiniert den Standardkurs mit einer oder zwei Einzelstunden pro Tag. In den Einzelstunden kann individuell, d.h. ganz nach Wunsch des Kursteilnehmers, der Vormittagsstoff vertieft oder ein spezieller Schwerpunkt gesetzt werden. Je nach Interesse ist eine fachsprachliche Ausrichtung des Unterrichts ebenso möglich wie die Behandlung allgemeinsprachlicher Themen. Das Lernpensum wird individuell auf die Interessen des jeweiligen Kursteilnehmers abgestimmt.

Minigruppenkurs: Charakteristisch für die Minigruppe ist die stark reduzierte Höchstteilnehmerzahl. Da Sie mehr gefordert werden als in größeren Gruppen – was wiederum einen nachhaltigeren Lernerfolg garantiert – richtet sich der Minigruppenkurs vor allem an besonders motivierte Sprachreisende bzw. an Firmenkunden. In der Regel ist die Ausrichtung auch dieses Kurses allgemeinsprachlich gehalten. Beachten Sie bitte entsprechende Besonderheiten auf den jeweiligen Programmseiten.

Einzelunterricht: Diese auch als Crash-Kurs bezeichnete Lernform ist die intensivste und schnellste Möglichkeit, die neue Sprache zu lernen bzw. vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Bei uns "kracht" aber nichts, denn der Einzelunterricht wird von besonders erfahrenen Lehrkräften erteilt, die eine entspannte Atmosphäre schaffen, so dass Sie ein Intensivprogramm auch mit sechs und mehr Unterrichtsstunden täglich gut bestehen. Die Kursinhalte können Sie selbst nach Ihren individuellen Bedürfnissen festlegen, was Ihnen maximale Flexibilität gewährleistet. Wir versuchen, auch besondere Wünsche zu realisieren: Bitte geben Sie uns dann aber ausreichend Zeit für die sorgfältige Vorbereitung Ihrer Sprachreise.

Lehrerfortbildung: In diesem Spezialkurs werden didaktische Themen für Sprachdozenten behandelt. Neben den sprachlichen Aspekten werden z.B. praktische Methoden zur Unterrichtsplanung und aktuelle Entwicklungen im Bereich des Lehrmaterials diskutiert.

Examenskurse: Sie werden auf international anerkannte Prüfungen vorbereitet. Zum Teil können Sie die Prüfungen auch in der Sprachschule selbst ablegen: Cambridge ESOL, TOEFL, TOEIC, IELTS, DELF und DALF, DELE, CILS, DITALS, CELPE-Bras.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------nach oben

Ihre Sprachreise als Bildungsurlaub

In zahlreichen Bundesländern hat jeder Arbeitnehmer der mindestens sechs Monate im Unternehmen in Vollzeit beschäftigt ist Anspruch auf Bildungsurlaub. Für die Teilnahme an Sprachaufenthalten kann in folgenden Bundesländern Bildungsurlaub beantragt werden: Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein. In Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen und Thüringen gelten ähnliche Regelungen nur für den öffentlichen Dienst. Pro Kalenderjahr besteht Anspruch auf eine Woche (fünf Arbeitstage) Bildungsurlaub. Der Bildungsurlaub kann auf zwei Wochen ausgedehnt werden, in dem der Anspruch zweier aufeinander folgender Jahre geltend gemacht wird. Ihrem Arbeitgeber müssen Sie die geplante Inanspruchnahme des Bildungsurlaubes aus dem abgelaufenen Jahr spätestens zum Kalenderjahrwechsel mitteilen. Es ist möglich, einen mehrwöchigen Sprachkurs zu belegen und davon einen Teil als Bildungsurlaub zu nutzen. Während Ihres Bildungsurlaubes beziehen Sie weiterhin Ihr reguläres Gehalt.
Der Sprachkurs muss in der Regel mindestens 30 Wochenstunden umfassen (an fünf aufeinander folgenden Tagen täglich mindestens 6 Unterrichtsstunden). Eine Ausnahme bilden Niedersachsen mit geforderten 40 Wochenstunden und Schleswig-Holstein mit einem wöchentlichen Unterrichtsvolumen von 37,5 Unterrichtsstunden. Der Sprachkurs muss im Bundesland des Arbeitgebers als Bildungsurlaub behördlich anerkannt sein.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------nach oben

Die Unterkunft bei unseren Sprachreisen

Jeder Reisende soll sich während seiner Sprachreise wohl fühlen und dabei spielt die Unterbringung natürlich eine wichtige Rolle. Da aber die Vorstellung von Qualität und „bezahlbarem“ Standard unterschiedlich ist, bieten wir eine ganze Palette von verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten an. Die unten aufgeführten Optionen sind dabei die am häufigsten nachgefragten. Gerne helfen wir Ihnen auch bei der Suche nach einer nicht im Programm aufgeführten Unterkunftsvariante. Wenn nichts anders beim jeweiligen Kursort vermerkt, ist der Einzug am Sonntag vor Kursbeginn vorgesehen und der Auszug am Samstag nach dem Kurs.
Bitte beachten Sie – wenn nichts anders vermerkt – dass ein Doppelzimmer nur für Freunde oder Paare buchbar ist, die zusammen anreisen.

Sprachreise mit Privatunterkunft: Sie wohnen bei und mit einer Familie. Je nach Buchung nehmen Sie dort an einer oder mehreren Mahlzeiten am Tag teil. Diese Form der Unterbringung ermöglicht Ihnen einen besonders tiefen Einblick in die Lebensgewohnheiten Ihres Gastlandes. Außerdem haben Sie fast rund um die Uhr Gelegenheit, Ihre frisch erworbenen Sprachkenntnisse anzuwenden. Bei Ihren Gastgebern wird es sich nicht immer um die klassische Familie handeln, aber gerade ältere Ehepartner und allein stehende Personen sind oft besonders herzliche und zugewandte Gastgeber. Gerne berücksichtigen wir Ihre speziellen Wünsche – ausreichende Vorlaufzeit vorausgesetzt. Wie in einer Familie braucht es bei dieser Form der Unterbringung ein gewisses Maß an Rücksichtnahme und manchmal auch Flexibilität. Sie müssen damit rechnen, dass Ihre Gastgeber andere Gewohnheiten und Standards haben, als Sie dies von zu Hause vielleicht gewohnt sind. Diese Unterschiede in der Alltagsgestaltung zu erfahren, macht ja auch einen Teil des Reizes dieser Unterbringungsform aus. Sie können sich aber sicher sein, dass unsere Partner die Privatunterkünfte sorgfältig ausgewählt haben. Oft besteht bereits eine jahrelange Zusammenarbeit. Sollten sie aus welchen Gründen auch immer unzufrieden mit Ihrer Unterbringung sein, besteht meist die Möglichkeit, die Privatunterkunft zu wechseln. Natürlich können sie auch bei der Unterbringung in einer Privatunterkunft Ihren Tag frei gestalten, Sie haben einen eigenen Hausschlüssel und können kommen und gehen wann Sie wollen. In der Regel sind unsere Kunden sehr zufrieden und genießen auf der einen Seite den engen Kontakt mit Ihren Gastgebern und können auf der anderen Seite Ihren Wünschen und Vorlieben unbeschwert nachgehen.

Sprachreise mit Unterbringung in einer Wohngemeinschaft: Gemeinsam mit anderen Sprachschülern wohnen sie in einer Art Wohngemeinschaft. Die Zimmer sind voll möbliert und Sie haben die Möglichkeit, selbst zu kochen. Bad und Toilette teilen Sie ebenso wie die Küche mit den übrigen Bewohnern der gemeinsamen Wohnung. Der Kursort ist von Ihrer Unterkunft aus gut zu erreichen, oftmals sogar in direkter Umgebung.
Sprachreise mit Unterbringung in einer Studentenresidenz: Im Stile typischer Studentenwohnheime leben Sie hier in Einzel- oder Doppelzimmern mit Sprachschülern aus aller Welt zusammen. Es herrscht eine lockere und offene Atmosphäre. Natürlich können sie hier nicht den Service und Komfort eines Hotels erwarten, dafür sind Sie in der Regel schulnah untergebracht und bekommen darüber hinaus eine wunderschöne Gelegenheit, Kontakte mit Schülern aus anderen Ländern und Kulturkreisen zu knüpfen. Bitte beachten Sie, dass für diese sehr selbstverantwortliche Form der Unterbringung meist ein Mindestalter von 18 Jahren gilt.

Sprachreise mit Unterbringung im Studio-Appartement: Die Studio-Appartements bestehen aus einer Mini-Wohnung mit Bad und Kochgelegenheit. Hier genießen Sie eine maximale Unabhängigkeit.

Sprachreise mit Unterbringung in Hotel/Pension: Natürlich können wir Ihnen Unterkunft auch in einem Hotel oder einer Pension vermitteln. Bei manchen Schulbeschreibungen finden Sie hierzu eine detaillierte Preisliste. Wenn hierzu Informationen fehlen, können wir Ihnen selbstverständlich auf Wunsch ein Angebot unterbreiten.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------nach oben

Die Freizeitgestaltung während Ihrer Sprachreise

Je nach Intensität des von Ihnen gewählten Unterrichtstyps bleibt während Ihrer Sprachreise viel oder etwas weniger Freizeit, die Sie nach dem regulären Unterricht und den erledigten Hausaufgaben unterhaltsam und interessant verbringen möchten. Zu diesem Zweck bieten unsere Partner in der Regel ein Freizeitprogramm an. Dabei lernen Sie Sehenswürdigkeiten kennen, treiben Sport und lernen darüber hinaus die anderen Kursteilnehmer besser kennen. Vielleicht reizen Sie diese angeleiteten Unternehmungen auch so sehr, dass Sie beschließen, mit anderen Schülern oder ganz alleine loszuziehen. Es lohnt sich alle mal, denn da draußen wartet eine neue Welt auf Sie! Die Aktivitäten sind im Regelfall im Preis inbegriffen, außer den Kosten für die Fahrt und die Eintrittskarten. Am ersten Tag in der Schule werden Sie ausführlich informiert.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------nach oben

Anreise und Transfer

Gerne organisieren wir auf Wunsch die Anreise zum Kursort und die Weiterreise zu Ihrer Unterkunft. Bitte fragen sie direkt bei uns nach: Sobald wir den Zielort und den gewünschten Termin kennen, holen wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot ein. Beachten Sie aber bitte dabei, dass low-budget Flüge nur über das Internet selbst gebucht werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------nach oben

Steuerliche Absetzbarkeit

Generell können Sprachreisen als Werbungskosten oder Sonderausgaben gelten.
Grundsätzlich sollten Sie dabei beachten, dass der hauptsächliche Grund Ihrer Sprachreise der Vertiefung bzw. dem Erwerb von Sprachkenntnissen dienen muss. D.h., dass die Sprachreise entweder im Rahmen Ihrer beruflichen Fortbildung (Werbungskosten) absolviert wird bzw. die Sprachreiseaufwendungen als Ausbildungskosten (sprich Sonderausgaben) gelten können.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------nach oben

Versicherung

Wir empfehlen Ihnen, für Ihre Sprachreise eine Versicherung abzuschließen.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------nach oben

Siehe auch: Sprachreisen nach England, Sprachreisen nach Irland, Sprachreisen nach Malta, Sprachreisen in die USA, Sprachreisen nach Kanada, Sprachreisen nach Australien, Sprachreisen nach Neuseeland, Sprachreisen nach Südafrika, Sprachreisen nach Frankreich, Sprachreisen nach Italien, Sprachreisen nach Spanien, Sprachreisen nach Mexiko, Sprachreisen nach Ecuador, Sprachreisen nach Costa Rica, Sprachreisen nach Portugal, Sprachreisen nach Brasilien, Sprachreisen nach Russland, Sprachreisen nach Polen, Sprachreisen nach China, Sprachreisen nach Japan.

Externe Links zum Thema Sprachreisen

 

 

 

 

F+U Sprachschulen






 

 
Advertisement
Internationale Berufsakademie Rhein-Neckar | Internationale Berufsakademie Darmstadt | Internationale Berufsakademie Berlin | Internationale Berufsakademie Erfurt | Internationale Berufsakademie Bochum | Internationale Berufsakademie Hamburg | Internationale Berufsakademie München | Internationale Berufsakademie der F+U | Akademie für Fremdsprachen | Betriebswirtschaftliches Fortbildungszentrum | Akademie für Wirtschafts- und Sozialmanagement | Akademien für Pflege- und Sozialberufe | Heidelberger Privatschulcentrum | Chemnitzer Privatschulzentrum | FU International Academy Teneriffa - Spanisch Sprachschule, Sprachkurs, Hotelpraktikum in Puerto de la Cruz auf Teneriffa | Language courses at language school F+U Academy of Languages Heidelberg, Germany | Sprachkurse an der Sprachschule F+U Academy of Languages, Heidelberg Deutschland | F+U Sprachreisen weltweit für Erwachsene und Jugendliche | German language courses in Heidelberg | Formación FU Tenerife - Cursos gratuitos para desempleados en Tenerife y formación continua | Idiomas FU Cursos de idiomas en el extranjero | FU Int. Academy - Spanish Language School, language courses, internships on Tenerife | Hotelpraktikum auf Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria und Lanzarote